Geschrieben im Dezember 2018

Schmidt-Röger, Heike: Hunde. Das grosse Praxisbuch, GU Verlag 2013, ca 290 Seiten

Das ist ein echtes Basisbuch. Vom Entscheid, welcher Hund der richtige ist – welche Rasse hat welches Geschlecht, welches Temperament? – über die ersten Tage des Welpen im neuen Heim bis zu den Eigenheiten und Ansprüchen von Hundesenioren. Von Fressen über Pflege, Erziehung, Spiele und Aktivitäten bis zu Urlaub mit Vierbeinern ist alles dabei.
Eine Übersicht erklärt die Rassenarten, ein paar typische Vertreter und ihre Merkmale. Ein Kapitel erklärt richtige und falsche Ernährung, inklusive Interview zum Barfen. Ein anderes widmet sich dem Thema Gesundheit mit Pflegehinweisen (ein wenig übertrieben), Impfhinweisen bis zu Symptomen, ihren Ursache und häufige Krankheiten. Zur Erziehung gibt es Tipps zum Lernen und zur Verständigung, Hilfsmittel und Lösungsansätze bei Komplikationen. Schliesslich alles über Hunde-Aktivitäten, Spiele und Tricks inklusive zu Problemen von zuviel und zuwenig Beschäftigung.
Alles wird illustriert mit wunderbaren Fotos und angereichert mit gesammelten Informationen oder Tipps am Rand, mit Experten-Interviews etwa zur Wahl des Hundes, zu Naturheilkundemitteln oder problematischen Hunden. Der Aufbau ist praktisch, übersichtlich und informativ. Es gibt kein langes Geschwafel, dafür nützliche Infos und deutliche Worte (zum Labrador „Als reiner Sofahund ist er fehl am Platz“ oder die Sätze, die man manchem Hundebesitzer unter die Nase reiben möchte: „Rasant durch Pfützen zu rennen, gehört zum Hundsein dazu, genau wie buddeln und wälzen. Ein Hund, der das nicht ausleben darf, ist ein trauriger Hund“).
Dazu kommen Tests wie „Bin ich ein Hundemensch?“ oder „Ist mein Hund gesund?“ oder „Wie sportlich ist ihr Hund?“, die ebenfalls ebenfalls eine klare Sprache sprechen. Ein perfektes Nachschlagewerk, etwa bei Krankheitszeichen. Für mich die Basis für alle weiteren Werke, zudem war es auch als Vorbereitung sehr hilfreich.